Du bist nicht angemeldet.· Startseite· Anmelden· Registrieren
 

1

Sonntag, 15. April 2018, 15:45

Azrael

Fortgeschrittener

»Azrael« ist männlich »Azrael« ist der Autor dieses Themas Private Nachricht senden

Gleichheit (auch für Botter)

In diesem Thread möchte ich auf einen Fall hinweisen, bei dem nicht alle Spieler gleich behandelt wurden.

Ein Zitat von [GA]Hylarion:

"Amphetamin wurde gesperrt, und dies soll zugleich als Warnung für andere Botter verstanden werden. Keine GM's zu haben, bedeutet nicht, dass jetzt jeder Macros und Bots verwenden kann."

Demnach wurde der Charakter "Amphetamin" gesperrt. D.h. es wurde bewiesen, dass der betroffene Gebrauch von Fremdprogrammen gemacht hat. Offensichtlich hat aber diese Sperre keine Konsequenzen für seinen Hauptcharakter "MDMA" (sowohl auf Legends, als auch auf Ultimum).


EXKURS:
Heißt es nun, dass nur diejenigen Chars gesperrt werden, die man beim Botten erwischt hat, ohne jede Konsequenz für die anderen (Haupt-)Charaktere?
Wenn dem so wäre, besteht doch die Möglichkeit für solche und ähnliche Szenarien:

Achtung, keines dieser Beispiele sollte ausgeführt werden, da man laut den "Regeln" einen Bann riskiert.

1) Ich erstelle (rein theoretisch jetzt) viele verschiedene Level 20er Charakter und lasse mit dem Bot Katzenfische bzw. Seelensteine farmen. Wenn diese erwischt werden, habe ich wohl pech gehabt, aber das hätte 0 Konsequenzen für meine Hauptcharakter.

2) Ich erstelle an der Zahl sehr viele Charakter und ziehe diese durch den Bot so weit hoch, dass ich täglich ein Untergrundportal abholen kann (Ab Lv. 170). Somit könnte ich bspw. täglich 10 Portale abholen und öfter Thor farmen und somit viel höhere Chancen Ultimum-Amulette zu erhalten. Eines der Charakter ist erwischt worden? Kein Problem, hat ja keine Konsequenzen für die anderen Charaktere.

3) Ich erstelle viele neue Charaktere, ziehe diese mit dem Bot durch die verschiedenen Level, Gears & lese Haki hoch mit den durch den Bot erfarmten Seelensteinen. Schließlich verkaufe ich diese Charakter. Wenn ich mal ein Problem mit einem Spieler habe, der meinen alten Account spielt, öffne ich ein Ticket und komme (wie auch immer) wieder an meinen Charakter oder drohe damit. Falls einer dieser Charakter beim Botten erwischt wird, ist es auch nicht weiter schlimm, da ich ja weiterhin meine Hauptcharakter spielen kann.

Das waren jetzt ein paar mögliche Szenarien, um die "aggressive" Vorgehensweise zu umlaufen, wie hier damit gedroht wurde (falls das noch eine Gültigkeit und einen Wert haben sollte).



Der Vorwurf, dass bestimmte Spieler(-gruppen) bevorzugt werden, dürfte vielleicht zu weit hergeholt sein. Aber während "Samoyu" sich mit einem IP-Bann von all seinen Charakteren verabschieden musste, kann MDMA friedlich weiterspielen, obwohl er (ich weise auf den Kommentar hin) Gebrauch von Fremdprogrammen gemacht hat. Hier werden Regeln für einen Spieler - bewusst oder unbewusst - außer Kraft gesetzt, während der andere diese mit aller Härte spüren musste. Wenn man in diesem Fall an die gedrohte "aggressive" Vorgehensweise gegenüber den Bottern denkt, ist das auch paradox.

Darum bitte ich, diesen Fehler - wenn auch verspätet, zu korrigieren. Wenn dies nicht geschieht, bekräftigt das nur meinen (absurden) Vorwurf.


P.S.: Dieser Thread ist nicht zum Diskutieren erstellt worden, sondern ein Aufruf an die Game Admins. Kann somit auch gleich geclosed werden.



Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sice , AmonRa , BaFarmer , ObamaJr , Sallah , labil , Sora , LordGrimm , Bright , Seic , Kirkuk , Kevino94